Moslem darf beten – web.de Forum: „Wehrt Euch“

Die Nachricht hat der eine oder andere gelesen. Ich habe mit Verwunderung festgestellt, daß das Ganze überhaupt den Stellenwert einer Nachricht hat.

Und dann stolpert man ja geradezu über den entsprechenden Artikel bei web.de und, was noch schlimmer ist, man landet danach gleich beim sogenannten „Forum“.

Ich hatte dazu hier bereits im Zusammenhang mit dem Urteil zu Marco W. geschrieben. Deshalb lasse ich ein paar der Poster mal selbst zu Wort kommen:

Um 9:12 Uhr schreibt einer der Poster, er sei Fußballtrainer und die durch die Einhaltung des Ramadan verursachte Schwäche der türkischen Spieler habe ihn veranlasst, sie nicht spielen zu lassen. Dies habe zu Anfeindungen der türkischen Eltern geführt. Er habe die Jungs vor die Wahl gestellt (man kann das durchaus auch Erpressung nennen): fressen oder sterben spielen, weshalb sich diese fürs Spielen entschieden hätten. Daraufhin grüßten ihn nun die Eltern nicht mehr, die Jungs aber seien froh. Sagt er.

Ganz zum Schluß noch folgender Aufruf:

„So geht es nämlich auch…Wehrt Euch…!!!“.

Na, klingelts? Kennen wir nicht alle diesen Aufruf? Richtig, im Nazi-Deutschland der 30er-Jahre war dies eine der Methoden der Nazis, den inneren Frieden zu stören und einen Keil zwischen Deutsche und jüdische Deutsche zu treiben. Damals hieß es:“Deutsche wehrt Euch. Kauft nicht bei Juden!“.

Ich möchte darauf ebenfalls mit einem alten Zitat antworten:

„Wehret den Anfängen!“

PS: warum sich über einen Nazi aufregen, könnte man meinen… tja, das ist leider kein Einzelfall. Die Foren bei web.de sind voll davon. Blättert dort mal ein wenig rum, es wird Euch vergehen…

Advertisements

2 Antworten

  1. Äähhhh ich blick hier überhaupt nicht mehr durch. Jetzt wollte ich mal sehen, was du in letzter Zeit so von dir gegeben hast, und scheitere schon an der Startseite. Sorry. Ich finde dieses Theme unübersichtlich par excellence. Keine Navi, nur die Anrisse von 2 Artikeln auf der Startseite, keine „weiter“ und „zurück“. Ich check’s echt nimmer.

    Mecker mecker mecker.

  2. Hi Feyd,

    ich lese deinen Blog sehr interessiert und muss normalerweise deinen Meinungen meist nahezu zu 100% beipflichten. Diesmal jedoch wollte ich mal kurz ein Contra dazu geben, denn so ganz kann ich das eben Gelesene nicht hinnehmen.

    Ich bin selbst ein aktiver Sportler und kann die Reaktion des Trainers durch und durch nachvollziehen. Sieht es in erster Instanz wie Diskrimminierung aus, muss man es auch aus der Sicht des Trainers sehen. Wenn IRGENDWER aus IRGENDEINEM Grund nicht 100% Leistung bringt, wird er nunmal ausgesondert. So hart das klingt, aber so ist Amateur oder Profisport nunmal. Ich würde es nicht anders handhaben, ob das nun wegen Ramadan, seelischer Belastung oder Mieser Laune ist.

    Denn man sollte den Umkehrschluss bedenken: Wird der Spieler trotz schlechter Leistung (Ich möchte hier anmerken, dass ich allerdings sehr wohl bezweifel, dass ein Spieler wegen des Ramadans weniger Leistung bringt) eingesetzt, wird der Trainer über kurz oder lang vorhr schon sortieren müssen, um das Leistungsniveu zu halten – er wird also gar nicht mehr ins Team kommen, der Spieler.

    Das das Ganze natürlich am Kern der Diskussion vorbei führt und der Aufruf am Ende weiss Gott untragbar ist (und eventuell doch Einblick ins Gedankengut des Schreibers gewährt) ist klar. Die Begründung und Herleitung darüber jedoch (Gerade der Gebrauch des Wortes „Erpressung“) ist mir jedoch nicht eingängig.

    In diesem Sinne, mach weiter so
    ein stets interessierter Leser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: