Tschikka – Tschikka … Ludwig von 88: William Cramps live

Die Band um Sergent Garcia gibt es seit dem Ende der der 80er nicht mehr. Ich kann mich nur daran erinnern, über einen Freund deren Platte „Houlala – La Mission“ gehört zu haben. Ehrlich, das war mit Abstand das abgedrehteste, was es im Punkrock so gegeben hat. Musikalisch ungemein vielseitig und eigentlich nicht kategorisierbar. Während der Fun Punk hierzulande mit Bands wie den Abstürzende Brieftauben oder den Ärzten seinem Namen alle Ehre machte, hatte die französische Szene textlich und musikalisch (-Ärzte) um einiges interessantere Acts zu bieten: neben der genannten Band z.B. auch Bérurier Noir.

Sergent Garcia hat eine Weile gebraucht, bis sich seine spanischen Wurzeln durchgesetzt haben. Inzwischen klingt das so:

Klingt fresh, nicht?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: