VfB: Unglück im Glück

Irgendwie scheint da ja noch was zu schlummern beim VfB. Sah ich mich vor Wochen noch genötigt, die von allen als sicher gehandelte Annahme einer möglichen Entlassung Markus Babbels im Vorfeld zu verurteilen, bin ich im Moment wieder zuversichtlich. Zwei Unentschieden gegen jeweils die Favoriten Bayern München (Liga) sowie den FC Sevilla (Championsleague) werfen die Frage auf, woher die dafür notwendige Substanz kommt und wo sie in der Liga die ganze Zeit über steckt. Es heißt, gegen Sevilla wäre sogar ein Sieg drin gewesen.

Wie auch immer: wenn der VfB es schafft, diese Leistungssteigerung bis zum Wochenende gegen Mönchengladbach zu konservieren, ist eine Mini-Serie von „ungeschlagen in den letzten 3 Pflichtspielen“ geschafft und Markus Babbel kann aufatmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: