Eine Runde Berlusconi für tagesschau.de

Nein, ich bin kein Berlusconi-Freund. Ich bin es weder weniger noch eher als ich es vor dem seltsamen Angriff durch einen offenbar Geisteskranken auf ihn war.

Was sich die tagesschau.de-Redaktion heute aber wieder leistet, ist einfach nur noch schlechter Stil. Da ist die Rede davon, daß die bisherigen Kritiker Berlusconis nun „ruhiggestellt“ seien. Man müsse ja quasi schon Mitleid mit dem Ministerpräsidenten haben. Es wird der Eindruck entdeckt, dies sei eine Art Zwang oder so. Dazu gibts dann noch ein paar aufgewärmte Geschmacklosigkeiten („…sie war von Berlusconi im Herbst nach kritischen Äußerungen als „eher schön denn intelligent“ beleidigt worden…“) und schon ist ein neuer negativer Artikel über SB fertig.

Wie gesagt, ich halte nichts von ihm und selbst, wenn ich es täte, dann bestimmt nicht aufgrund einer emotionalen Mitleidsregung.

Aber die tagesschau.de-Redaktion hält ihre Leser offensichtlich für ziemlich blöd.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Und nicht nur die. Auch beim ehemaligen Nachrichtenmagazin habe ich gestern so eine ähnliche Äußerung gelesen. Schnell schnell, eine Verschwörungstheorie: SB hat den Statuenwerfer selbst angestellt um seine Sympathiewerte zu steigern.

    ;-P

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: