Wer fragt, spinnt und der Krieg kann weitergehen.

Da fehlen einem die Worte.

Die USA lassen da mal eben bin Ladens Leiche verschwinden, und die Online-Ausgabe der Tagesschau hat nichts besseres zu tun, als kritische Fragen dazu als Verschwörungstheorien zu etikettieren…
Tja, wenn die Tagesschau als ehemals „Vierte Kraft“ der Gewaltenteilung nicht dazu in der Lage ist, ist es eben das Netz.

Ach so, und natürlich ist gleich der nächste Staatsfeind Nr. 1 ausgemacht. Der Krieg kann weitergehen..

Mein Kommentar zu diesem Artikel bei der Tagesschau:

„Meine Damen und Herren,

vielleicht ist Ihnen noch nicht aufgefallen, daß die Leiche des „meistgesuchten Mannes der Welt“ einfach mal ganz schnell im Meer versenkt worden ist.

Ganz offiziell. Kein Mensch redet da von Verschwörung. Das tun Sie, sonst niemand – um kritische Bürger als leicht debil zu etikettieren?

Die Sache ist ganz einfach: selbst die Logik jener Justiz, die die Todesstrafe als Mittel des Rechtsstaates vorsieht, sieht die heimliche Entsorgung einer von ihr selbst als öffentlich deklarierten Leiche nicht vor. Das sollte selbst den USA nicht passieren dürfen.

Von daher ist die Frage nach dem Verbleib dieser wichtigen Leiche – und niemand anders als die Exekutoren selbst haben sie für derart wichtig erklärt! – mitnichten das Handeln von Verschwörungstheoretikern. Es ist die Frage von Bürgern mit rechtsstaatlichem Empfinden.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: