Piratenhandwerk

wenn Handwerker von Handwerkern lernen
lernt Pragmatismus von Pragmatismus
wird weniger zu noch weniger
an Theorie
Erkenntnis
Umkehr
das Stehen und Fallen der Mauer
als einziger Indikator
und als einzige moralische Instanz
erlaubt ist, was stehen bleibt
also ist gut, was erlaubt ist
also bleibt stehen, was gut ist
zirkel, zirkel
Schluß.

Navy Seals – Team America

Die Tagesschau hat die Satire nicht verlernt:

BOOOAAAAHHH!!! Die NAVY SEALS sind ja sooo hart und ein solches Einsatzteam hat BIN LADEN GETÖTET!!! WHOAAAAAH (heißt auf englisch: BOAAAAAH!). So hart – Männer, die durchs Feuer gehen, Männer, die nach innen weinen – und vermutlich auch bluten, falls sie es überhaupt irgendwann tun… FALLS SIE ÜBERHAUPT BLUT HABEN!!!

Das erinnert mich an folgenden Film, den ich jedem nur wärmstens ans Herz legen kann: Team America

Das ist nur der Anfang – dieser Film ist eindeutig für Erwachsene, auch, wenn es ein Marionetten-Film ist – aber Amerika und Marionetten, das hat schon so gewisse Parallelen…

Ganz toll auch folgender Kommentar von obigem Screenshot (Auszug):

Die USA befinden sich nach eigener Definition mit Al Kaida im Krieg, und Al Kaida mit den USA. Und in einem Krieg herrscht Kriegsrecht, daraus könnten die Amerikaner ein Tötungsrecht für Bin Laden ableiten, auch wenn internationale Rechtsexperten diese Interpretation kontrovers beurteilen.

Meine Antwort:

Ethik bedarf der Logik.
Fr, 06.05.2011 – 21:49 — FeydBraybrook

Herr Kastan schreibt:

„Die USA befinden sich nach eigener Definition mit Al Kaida im Krieg, und Al Kaida mit den USA. Und in einem Krieg herrscht Kriegsrecht, daraus könnten die Amerikaner ein Tötungsrecht für Bin Laden ableiten, auch wenn internationale Rechtsexperten diese Interpretation kontrovers beurteilen.“

Wie kann man doch irren. Der Logik dieser Passage folgend könnte die sich ebenfalls in diesem Krieg befindende Al Kaida ein Tötungsrecht für ihre Ziele ableiten.

Den Passus wollen wir dann doch mal ganz schnell wieder vergessen.

%d Bloggern gefällt das: